Der Schuh- Tick

Eingetragen bei: Pausengespräche | 3

Viele sind sich landläufig einig: Frauen haben einen Schuh- Tick.

Schuhe besitzen in allen Facetten magische Anziehungskräfte, Frauen sollen doppelt so viele wie Männer besitzen. Und wenn das so ist, muss auch ein übergroßer Schuhschrank her.

 

Keiner würde mir glauben, das sieben Männer mit eben diesem Schuhschrank nicht klar kommen.

NEIN- sie brauchen ein Haus mit einem extra hohen Saal.

Und nun die ganze Geschichte:

Der Döbelner Riesenstiefel steht wie der Name verrät in Döbeln/ Sachsen im Rathaus. Frisch geputzt und aufpoliert ist er im Sitzungssaal zu finden. Beeindruckend durch Schönheit und Größe.

 

Auf der Informationstafel ist zu lesen:

gefertigt im Jahre 1925 anlässlich des 600-jährigen Jubiläums der Döbelner Schuhmacher-Zwangs-Innung (1.-3. August 1925)

In 750 Arbeitsstunden fertigten die Schuhmachermeister Ferdinand Reichel, Gustav Hoferichter, Ernst Schmalfuß, Karl Bräuer, Paul Naumann, Paul Rasser und Reinhold Dietze dieses gigantische Schuhwerk.

Die Abmessungen des Originals sind:

  • Höhe des Schaftes                     500 cm
  • oberer Stulpenumfang                500 cm
  • Sohlenlänge                               190 cm
  • Sohlenbreite                                73 cm
  • Durchmesser des Sporenrades       50 cm

Für die Anfertigung des Stiefels verbrauchte man 10 ganze Rinderhäute Oberleder und 92 kg Bodenleder.  Der Boden ist doppelt und mit 20 m Wäscheleine genäht. Der Schaft ist umgekrempelt 370 cm hoch.

Seit 1937 ist diese Stiefelattraktion Eigentum der Stadt Döbeln. 1957 wurde er als Leihgabe an das Museum der Burg Mildenstein Leisnig übergeben, wo er 53 Jahre lang ausgestellt und gepflegt wurde.

Am 29. März 2010 kehrte der Döbelner Riesenstiefel in seine Heimatstadt Döbeln zurück.

 

 

 

 

3 Responses

  1. mbeckert

    Hallo Gagu, der war gut :-))
    Ob das überhaupt schon mal jemand ausgerechnet hat ? Schönen Abend Euch, Marina

  2. Önzi

    Halloo Marina , moinmoin
    Die Geschichten sind erfrischend und witzig . Ich bin gespannt auf eine neue! Sie sprechen mir aus dem Herzen .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.