Faszination Kleines Meer

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Wissen Sie, wo das „Kleine Meer“ liegt?

„Das kleine Meer“, diesen Namen kannte ich bis letztes Jahr auch noch nicht.

Dann las ich, daß die Müritz von slawisch morcze heißt und das bedeutet „kleines Meer“.

 

Die Fotos entstanden am Südostufer der Müritz in der Nähe der Bolter Mühle. Sie ist mit 117 km² der größte Binnensee innerhalb Deutschlands. Wenn man die wellenförmige Sandstruktur im Flachwassergebiet anschaut, dann sieht man, daß sich die Müritz ein bißchen wie ein Meer verhält. Vielleicht haben die alten Slawen deshalb die Müritz als ihr „kleines Meer“ bezeichnet.

Heute findet man dort ein wahres Urlaubsparadies.

Wetter- und Lichtverhältnisse können sich sehr schnell ändern und verleihen dann der Müritz einen südländischen faszinierenden Meer- Charme .

Der feine Sandstrand und das ausgedehnte Flachwassergebiet am Südostufer eignen sich ideal zum Baden, sind aber auch für Surfer, Segler und viele Wassersportler ein ideales Bade- und Sportgebiet.

Auf dem Campingplatz „Boek“ C 16 befindet sich eine Surf- und Kanubasis und eine Kite-Surf-Strecke. Künftige Freizeitkapitäne können an wenigen Urlaubstagen ihren Bootsführerschein ablegen.

Wassersport ist interessant und macht viel Spaß. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt und bin erfrischt und fit in den Alltag zurückgekehrt.

 

 

Und wissen Sie was?

Ich habe nuuur zugesehen :-))

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.