Gedankenkreisel – CD Suche, Uckermark, Michelangelo

Eingetragen bei: Allgemein | 2

Undundund … Arbeitstage sind heutzutage stressreich, ich kenne niemand, der unterfordert ist.

 

Die Bilder- CD aus dem Jahr 2001 hat sich gut versteckt. Zwischendurch dachte ich, vielleicht waren es auch fünf Disketten. Das kann aber aufgrund der großen Datenmenge nicht sein. Die Daten hatte ich damals an eine Druckerei gegeben, also rief ich dort an. Leider sind die Inhaber in Rente gegangen und die Nachfolgefirma hat keine Kundendaten übernommen. Diese erhoffte Abkürzung ist gescheitert. Also weiter CD Boxen durchforsten.

 

Es könnte sein, das die Uckermark speziell die Gegend um Lychen im ersten Grafikprojekt eine Rolle spielt. Also wandern meine Gedanken in diese Traumgegend ab und würden am liebsten den ganzen Tag dort verbringen. Sie wissen genau, das sie sich dort langfristig erholen, regenerieren und erfrischt ins Undundund zurückkehren können. Übrigens haben sie letzten Sommer Michelangelo auf einer Radtour zwischen Rutenberg und Lychen getroffen oder zumindest eine Erinnerung an ihn.

Ich wünsche einen schönen warmen Sommerabend und einen gesunden Tiefschlaf für das morgige Undundund.

 

 

 

 

2 Responses

  1. Joachim

    Guten Abend Marina,
    sehr schöne Landschaftsfotos. Bin mir nicht sicher, wo sie aufgenommen worden sind. Vor allem frage ich mich, wo Sie wohl den Michelangelo getroffen haben.
    Und der Stiefel, gigantisch. Sehr schön.
    Gruß Joachim

    • mbeckert

      Guten Abend Joachim,
      ich freue mich, daß Sie meinen Blog lesen. Das Feldermotiv habe ich im Mai fotografiert. Diesen Blick erhascht man, wenn man die Straße vom Campingplatz Richtung Rutenberg läuft. Das müßte ein Stück des offiziellen Wurlsee Rundweges sein.
      Michelangelo lehnte links an einem Apfelbaum :-)) als ich vom Kronsee aus Richtung Rutenberg angeradelt kam.
      Viele Grüße, Marina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.