Hackepeterbrödel

Eingetragen bei: Pausengespräche | 2

Önzi tut es, Twohalf tut es und wer nicht noch alles: Hackepeterbrödel essen.

Der Wunsch wurde vor längerer Zeit geäußert, unbedingt Hackepeterbrödel in der Bilder-Lounge als Snack anzubieten.

Heute habe ich die Gelegenheit und den richtigen Hunger zum Hackepeterbrödel essen.

Ich probiere, es schmeckt soweit ganz gut. Ich kann es auf jeden Fall für die Bilder- Lounge einkaufen.

 

Ehrlicherweise gebe ich zu, ich habe etwas an dem Hackepeterbrödel rumzumäkeln, sortiere und möchte nicht alles essen.

Bei dem Rumgestochere denke ich unweigerlich ich an Mr. Bean, der seinen Geburtstag mit einem Festessen feiern möchte und ein Tatar serviert bekommt. :-))

 

Weil es so schön lustig war, hier zum Ansehen:

 

Guten Appetit, lasst es euch schmecken.

 

 

 

2 Responses

  1. Önzi

    Ich lach mich schibbelig …, da ich aber „in der Arbeit“ bin, kann ich mir Mr. Bean jetzt nicht ansehen. Denn wenn ich dann vom Stuhl falle u. keiner um mich rum weiß warum , wird der Arzt gerufen …..
    Lieben Gruß von Önzi

  2. Joachim

    Hi Marina,
    Hackepeterbrötchen habe ich genau am 14. Juli gegessen, zum Abendbrot, bevor ich danach schon einmal auf diesen Beitrag geschaut hatte. Lecker.
    Gruß Joachim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.