Lila Pause …

Eingetragen bei: Allgemein | 2

Heute lade ich zu einer kurzen Blau- Lila- Pause ein.

 

Ich verspreche einen schönen appetitanregenden Augenschmaus für eine Blau-mach-pause :-))

Dieses Wort habe ich noch nie geschrieben und es sieht nicht nur komisch aus. So etwas macht man ja nicht:  blau.

Eventuell ist die Blaumachpause ohne zwei kleine Unterbrechungen/ Striche besser.  Die fällt dann deutlich kürzer aus. Aber egal, wer macht schon blau und braucht dazu noch eine Pause? :-))

Blaupause ist da schon gängiger im deutschen Sprachgebrauch, hat aber leider damit garnichts zu tun. Oder heißt das, Blau bedeutet Pause?

Ich gebe es an dieser Stelle auf, ins Blaue hinein etwas  erklären zu wollen. Lehne mich einfach mal zurück und genieße die entspannende, träumerische Wirkung der Farbe Blau.

Bon appétit für die Augen

2 Responses

  1. Joachim

    Hallo Marina,
    das sind interessante Überlegungen. „Ich mache heiúte einfach mal blau,“ ist eine übliche Redewendung, wenn man mal „schwänzen“ will. Weshalb aber „blau“? Weil man in den blauen Himmel schauen oder weil man sich volllaufen lassen will?
    Schöne Grüße aus Lychen mit blauem Himmel.
    Joachim

    • mbeckert

      Hallo Joachim,

      jaja so ist das, da könnte man ins Blaue hinein philosophieren.
      Es gibt viele Redewendungen dazu. Nicht nur bei einer Fahrt ins Blaue (mein Favorit) ist blau sein verboten. :-))

      Viele Grüße, Marina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.