Tatort im Eierscheckenmantel

Eingetragen bei: Pausengespräche | 8

Die roten Lampen gehen an,

Kamera läuft

und Action.

 

Am Sonntagabend flimmerte der erste Tatort aus Dresden/ Sachsen über die Mattscheibe. Eigentlich bin ich nicht mehr so der Tatort- Fan, aber einer aus der Heimat verpflichtet. :-))

Nach den ersten Minuten zuckte es schon in den Händen nach der Fernbedienung. Aber so schnell gibt man nicht auf, das wird ausgesessen.

Augen zu und durch ist nicht hilfreich, da siehste nischt mehr. Auf jeden Fall durchgestanden, mit ermittelt und Fall oder besser Fälle mit tragischem Ende gelöst.

 

Die ersten kritischen Wogen haben sich geglättet, es gab Tendenzen in jede Richtung… in der FAZ nannte einer das Ganze: Tatort im Eierscheckenmantel.

Diesen Ausdruck fand ich so genial, das ich heute im Eierscheckenmilieu rumstochern musste :-))

Meine ersten Gesprächspartner waren: Apfel-Eierschecke, Heidelbeer-Eierschecke, Dresdner Eierschecke, Freiberger Eierschecke, uuu es sprach sich schnell herum und es wurden immer mehr.

Erstaunlich diese Vielfalt und mit bestem Geschmack. Die Eierschecken forderten weiterführende Gespräche ein, die Zeit zwischen Kaffee und Kuchen ist einfach zu kurz.

Demnächst  folgt Teil 2.

 

Und hier die Sachsen Heroes :-)) … da lachste dor scheck’sch ….

 

 

 

 

8 Responses

  1. Önzi

    Guten Morgen Marina ,im Gegensatz zu Dir hab ich den Griff zur Fernbedienung nicht unterdrückt u dem Elend ein Ende bereitet ….

    Hingegen kannst du mich immer mit allen leckeren kuchenvariationen locken 🙆
    Einen schönen sonnigen Tag dir von önzi

    • Marina

      Hallo Önzi,
      ich wünsche Dir einen schönen Tag mit viel Sonnenschein.
      Vielleicht klappts mal mit einem Kaffeekränzchen :-))
      Gutes Durchkommen, Marina.

  2. Archi

    Hi Marina

    Ein grünes Ganzkörperkondom 😉

    Danke, ich habe mal wieder lächeln können.
    Ich hoffe, dein Rezept folgt im Teil 2 ?

    lg Archi

    • mbeckert

      Guten Morgen Archi,
      bei dem ganzen Eierscheckenkult haben viele ein eigenes Rezept :-))
      Ich habe auch ein überliefertes Familienrezept ohne Mengenangaben. Einfach mal probieren und rantesten:
      Die klassische Eierschecke besteht aus drei Teilen. Ein Mürbeteig oder Hefeteig, gefolgt von einer Quarkschicht und dann die gelbe luftige Eierschecke. Das Luftige an der Eierschecke ist der anspruchsvollste Teil, hier zahlen sich sehr gut aufschlagende Küchenmaschinen aus. Oder Geduld mit einem haushaltsüblichen Handmixer.
      Die Quarkmasse besteht aus 500g Quark, Zucker nach Geschmack, etwas Mehl und Milch. Für die Eierschecke werden 5 Eier abgezogen (trennen), das Eiweiß mit einer Prise Salz steif geschlagen und separat die 5 Eigelb mit 100g Margarine, 100g Zucker schaumig geschlagen. Dann wird ein 1/2 liter warmer gekochter Pudding löffelweise zugegeben und immer schön weiterschlagen. Zusätzlich ein Eßlöffel Weizenin oder Puddingpulver drüber gestreut und immer noch schlagen. Zum Schluß wird das steifgeschlagene Eiweiß vorsichtig mit einem Löffel darunter gehoben. Und jetzt auf keinen Fall mehr schlagen. Dann auf die Quarkmasse gießen und ab in den Backofen. Bei meinem Herd steht der Kuchen ca. 40 Minuten bei 190 Grad ohne Umluft.
      Viel Spaß beim Probieren und alles Gute wünscht Marina.

  3. Joachim

    Guten Abend Marina,
    Eierschecken esse ich auch sehr gerne, egal mit welchen Zutaten. Bin allerdings selbst kein guter Konditor.
    Ich sehe öfter mal Tatorte. Manche vertrage ich gut, andere wiederum finde ich mächtig überzogen.
    Wir gucken aber weiter.
    Herzl. Gruß
    Joachim

    • mbeckert

      Hallo Joachim,
      so ist das auch bei uns, wir gucken weiter und wenn es zu überzogen ist, schafft die Fernbedienung Abhilfe.

      Ihre gemalte Lychener Stadtansicht habe ich mir als Foto auf dem Handy gesichert. Es strahlt so viel Wärme und Ruhe aus. Eine wunderbare Erinnerung für mich an eine unbeschwerte Kindheit in den Sommermonaten in Lychen.
      So kann ich es jederzeit ansehen.

      Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und viele Grüße sendet Ihnen, Marina.

  4. Önzi

    Hallo Marina, ich hoffe wir schaffen es nochmal für einen Kaffeeklatsch , leider sind wir zuuu weit voneinander entfernt, um uns mal spontan zu treffen .
    Schönen Samstagabend u. Sonntag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.